DZB Analyse

DZB Plenum

Das DZB Plenum basiert auf einer regelmäßigen Umfrage zur Stimmungslage am deutschen Zertifikatemarkt. Einmal monatlich befragt die Fachzeitschrift Der Zertifikateberater im Rahmen einer anonymen Onlinebefragung zum einen Anlageberater und Vermögensverwalter und zum anderen die Anbieter strukturierter Produkte nach ihrer Markteinschätzung und den gefragtesten Anlagethemen. In der Auswertung bietet das Plenum daher eine einmalige Indikation für die Lage am Zertifikatemarkt.

Die Ergebnisse der Markterhebung werden jeweils kurz nach Ende der Befragung live im Nachrichtensender n-tv präsentiert. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse können Sie außerdem regelmäßig auf dieser Internetseite abrufen.

DZB Plenum zum Download

30.11.20

DZB Plenum: Corona bremst Interesse an Finanzprodukten aus

Coronasorgen und Lockdown belasten Nachfrage nach Kapitalanlagen – Anlageberater und Emittenten spüren vor allem eine Scheu der Kunden, ihr Kapital lange zu binden – Stimmung im Vertrieb hält sich trotzdem stabil – Starker Aktienmarkt als Stütze – Internationale Aktien und nachhaltige Investments sind bei Beratungskunden jetzt besonders gefragt

Download »
16.10.20

DZB Plenum: Anlageberater verzeichnen starkes Interesse für Aktienprodukte

Das Kundeninteresse am Aktienmarkt nimmt deutlich zu. Mehr als 75 Prozent der Anlageberater bei Banken und Sparkassen beurteilen die Vertriebsaussichten für Direktanlagen, ETFs und klassische Aktienfonds derzeit als „gut“ oder sogar „sehr gut“. Deutlich zurückgefallen sind einfache Zinsprodukte. Nicht einmal jeder zehnte Berater bewertet die Aussichten für Festgelder oder Sparbriefe positiv. Bei Anlagethemen rückt Nachhaltigkeit immer stärker in den Fokus. Fast 75 Prozent der Berater verzeichnen hier verstärktes Kundeninteresse. Das ist der höchste jemals erreichte Wert seit Aufnahme des Anlagethemas in die regelmäßige Abfrage vor über 10 Jahren.

Download »
05.08.20

DZB Plenum: Anlageberater sehen zweite Corona-Welle als größtes Risiko

Mit den anziehenden Aktienkursen hat sich auch die Stimmung im Anlagegeschäft bei Banken und Sparkassen deutlich erholt. Die Mehrzahl der Berater bewertet die aktuelle Absatzlage nach einem starken Einbruch im April nun wieder positiv. Als größtes Risiko für die laufende Erholung nennen mehr als 80 Prozent der Anlageberater eine zweite Infektionswelle. Diese Sorge wird auch von den Emittenten geteilt – auch für sie bleibt Corona vorerst die größte Gefahr.

Download »
03.06.20

DZB Plenum: Anlageberater erwarten starke Aktienrallye im zweiten Halbjahr

Die Investmentprofis in Banken und Sparkassen gehen von der Fortsetzung der Kurserholung an den Aktienmärkten aus. Mehr als 40 Prozent erwarten beim Dax bis zum Jahresende eine starke oder sehr starke Entwicklung mit Indexgewinnen von mehr als 5 bzw. mehr als 10 Prozent. Noch bessere Chancen werden aber dem amerikanischen S&P500, sowie Gold und Öl eingeräumt.

Download »
07.04.20

DZB Plenum: Stimmung im Zertifikatemarkt auf tiefstem Stand seit 2008

Im Zuge der scharfen Korrektur an den Aktienmärkten brach in den letzten Wochen auch die Nachfrage für Strukturierte Wertpapiere ein. Der Index für die aktuelle Absatzlage bei Zertifikaten stürzte bei den Anlageberatern um mehr als die Hälfte ein und sackte bis auf 31,5 Punkten ab. Nur Ende 2008, nach der Pleite der amerikanischen Bank Lehman Brothers und inmitten der daran anschließenden Finanzkrise hatte der Stimmungsindex noch tiefer gelegen. Bei den Emittenten fällt die Einschätzung noch schlechter aus. Ihr Index stürzt auf 25 Punkte ab.

Download »
04.02.20

DZB Plenum: Steuerpläne der Regierung stoßen auf Ablehnung

Die Anlageberater in Banken und Sparkassen erteilen der geplanten Finanztransaktionssteuer eine klare Absage. Dies gilt aber vor allem für die derzeit von der Bundesregierung angedachte Ausgestaltung der Steuer, die nur den Handel mit deutschen Aktien belasten soll. Andere Ansätze, um spekulative Anlagen stärker zu besteuern, könnten auch bei Anlageprofis auf eine breitere Unterstützung hoffen. Etwa eine erhöhte Abgeltungssteuer für sehr kurzfristige Anlagen

Download »

Ältere Plenum-Ausgaben: