Publikumsumfrage für die ZertifikateAwards 2022/2023: Hier abstimmen und eine Reise nach Berlin gewinnen!
19.09.22, 17:50

Das perfekte Umfeld für Strukturierte Produkte (DZB Marktmonitor)

Hohe Volatilität und steigende Zinsen sorgen für attraktive Konditionen | Renditechancen von Bonus und Express haben sich auf Jahressicht verdoppelt | Bei 90 Prozent Kapitalschutz und acht Jahren Laufzeit volle Partizipation an steigenden Kursen

Der Aufwärtstrend bei den Renditechancen Strukturierter Produkte hält an. Die Gründe sind bekannt. Bei Bonus- und Expresszertifikaten spiegelt sich die Unsicherheit der Akteure an den Aktienmärkten in den Konditionen wider. Von den Spitzenwerten im Frühjahr sind die Volatilitäts-Indizes zwar noch ein Stück entfernt, im historischen Kontext ist die implizite Vola aber relativ hoch. Besonders deutlich wird das beim Vergleich der aktuellen Konditionen mit denen von vor einem Jahr. Bei dem zweijährigen Capped Bonuszertifikat auf den Euro Stoxx 50 preisen die am DZB Marktmonitor teilnehmenden Emittenten bei 30 Prozent Risikopuffer eine Renditechance von durchschnittlich 11,2 Prozent ein. Im Herbst 2021 lagen die Werte lediglich bei 5,0 Prozent. Ähnlich ist die Entwicklung bei dem Muster-Express mit drei Jahren Laufzeit und ebenfalls 30 Prozent Puffer. Hier haben sich die übermittelten Jahresprämien im Schnitt von 6,5 auf 12,4 Prozent auch fast verdoppelt. Sie liegen damit so hoch wie zuletzt im April 2020.

Bei den Kapitalschutzprodukten wirken sich weiterhin die steigenden Zinsen positiv aus. Die Umlaufrendite deutscher Anleihen ist auf Jahressicht von minus 0,4 auf plus 1,7 Prozent gestiegen. Damit ist das Zwischenhoch aus dem Juni nach der jüngsten Zinsdelle schon wieder erreicht. Bei dem Muster-Garanten auf den Euro Stoxx 50 mit einem auf 90 Prozent abgesenkten Sicherungsniveau liegt die durchschnittliche Partizipationsrate bei acht Jahren Laufzeit bei 109 Prozent. Selbst bei zwei Prozent Provision ist eine volle Partizipation an steigenden Kursen darstellbar.

DZB Marktmonitor - Konzept und Hintergrund
DZB Marktmonitor ist die kommentierte Übersicht zu den aktuellen Benchmark-Konditionen für sechs klassische Zertifikate-Strukturen. Als Datenbasis dienen Preisindikationen, die fünf Emittenten dem Zertifikateberater wöchentlich für die Auswertung zur Verfügung stellen. Die Rahmenbedingungen (Struktur, Laufzeit, Puffer, Basiswert) bleiben dabei immer gleich, so dass Trends bei den jeweils darstellbaren Ertragschancen bzw. Partizipationsraten ablesbar werden. Denn diese verändern sich je nach Marktumfeld und hängen von verschiedenen Parametern wie Zinsen und Volatilitäten ab. Ziel des Marktmonitors ist es, dem Leser günstige Zeitfenster für die einzelnen Zertifikatetypen aufzuzeigen und ihm eine Vergleichsbasis für reale Angebote an die Hand zu geben. Bei den abgebildeten Papieren selbst handelt es sich nicht um reale Angebote.

Downloads

DZB_Marktmonitor_2022_09.pdf