Jetzt anmelden - DZB unterwegs mit Vontobel: Ökonomische und politische Disruption
 
08.06.16, 11:25

DZB Plenum: Aktienanleihe ist Top-Idee des Jahrzehnts

Anlageberater in Banken und Sparkassen bewerten die klassische Aktienanleihe als wichtigste Zertifikate-Idee der letzten zehn Jahre – Auch Expresszertifikate schneiden gut ab – Absatzlage in den Vertrieben überwiegend positiv – Nur bei Emittenten bricht die Stimmung ein

Berlin, 08. Juni 2016 – Die Zeit der schnell aufeinander folgenden Innovationen am Zertifikatemarkt ist vorbei. Längst hat sich herauskristallisiert, welche Angebote bei Anlegern gut ankommen und einen echten Mehrwert liefern. Bei der aktuellen Umfrage des Fachmagazins Der Zertifikateberater setzen Anlageberater in Banken und Sparkassen die klassische Aktienanleihe auf den Spitzenplatz der wichtigsten Produkttypen aus den letzten zehn Jahren (34%). Knapp dahinter folgt das klassische Expresszertifikat, das von 31,3 Prozent der Berater als Top-Lösung eingestuft wird. Ein etwas anderes Bild ergibt sich bei derselben Frage bei den Zertifikateemittenten. Sie sehen das Discountzertifikat unangefochten an erster Stelle (50%).

Bei den wichtigsten Anlagethemen liegen deutsche Blue Chips indes weiterhin klar an der Spitze. Aber auch Gold und Öl wecken im Anlagegespräch wieder stärkeres Interesse. Weiter im Aufwind sind auch US-Aktien, die seit mehr als einem Jahr ebenfalls regelmäßig unter den Top-Themen genannt werden.

Mit dem Zertifikateabsatz sind die Anlageberater derzeit insgesamt überwiegend zufrieden. Ihr Stimmungsindex bleibt mit 54,9 Punkten oberhalb der 50er-Marke, die den Wendepunkt zwischen überwiegend positiven und negativen Antworten anzeigt. Für die Emittenten war der Mai hingegen ein verlorener Monat. Bei der Einschätzung zur Absatzlage wertet kein Emittent die letzten Wochen als „gut“. In der nahen Zukunft gehen die Anbieter aber von einer Stabilisierung aus.

Weitere Informationen zu den Ergebnissen der monatlichen Marktumfrage unter Anlageberatern und Emittenten finden Sie unter www.zertifikateberater.de/plenum und im angehängten PDF.

-->