Der Zertifikateberater - Die Ausgabe 22-02

Die Ausgabe 22-02

Ab August müssen Anlageberater und Portfolioverwalter ihre Kunden nach deren Nachhaltigkeitspräferenzen fragen. Dafür wird gerade eine in Teilen hoch-komplexe Welt mit Definitionen und Kategorien aufgebaut. Zertifikate sind von den neuen Regelungen stark betroffen und müssen in ihrer Nachhaltigkeit neu bewertet werden. Die Aufgabe wird sowohl für Vertriebe als auch für Emittenten nicht einfach – und auch Kunden müssen sich jetzt mehr Gedanken darüber machen, wie grün ihre Anlagen eigentlich sein sollen. Dass eine neue Sichtweise auch bei beliebten und etablierten Strukturen guttun kann, zeigte unsere Analyse zu Memory Expresszertifikaten. Sie sind nicht in jedem Marktumfeld die beste Wahl. Indes stehen in einer neuen Serie speziell die Belange von Ruheständlern im Mittelpunkt. Die Anlageberatung von Best Agern ist anspruchsvoll, birgt aber auch besondere Chancen. Daneben erwarten Sie wie gewohnt Marktideen, Zertifikate-Checks uvm.

Die wichtigsten Themen der Ausgabe:
  • Nachhaltigkeitspräferenzen: Und wie grün darf es für Sie sein?
  • Expresszertifikate: Der bessere Express – wenn es schnell geht
  • Plenum: Verunsicherung macht sich breit
  • Blick nach Brüssel: Nächster Schritt zu Sustainable Finance
  • Recht: Wohlverhaltensregeln – neue Präzisierungen
  • Beratungspraxis: So gelingt die Finanzplanung für Best Ager
  • DZB Portfolio: Berater senken Aktienquote deutlich
Gesamtausgabe von Der Zertifikateberater 22-02

Einzelne Artikel dieser Ausgabe:

S.04: Editorial

Seit mehr als 60 Tagen wütet der Krieg in der Ukraine. Und seit mehr als 60 Tagen schauen wir fassungslos, entsetzt oder sorgenvoll auf die Bilder und Berichte, die uns aus dem Südosten Europas erreichen. Für mich und die Vertreter meiner Generation ist die Grausamkeit, mit der die russische Armee ihren Angriffskrieg führt, ein Schock. Er führt uns schmerzvoll vor Augen, wie viel Glück wir hatten, in der richtigen Epoche am richtigen Ort auf dem Planeten geboren worden zu sein. Dass wir – insbesondere im Westen des Landes – in Frieden und in einer Zeit stetig wachsenden Wohlstands Kind sein und aufwachsen durften, ist eben keine Selbstverständlichkeit. Im Gegenteil. Ein Blick in die Welt zeigt, dass so viele glückliche Umstände auf einmal eher eine seltene Ausnahme sind und unsDemut und Dankbarkeit lehren sollte.

S.06-10: Und wie grün darf es für Sie sein?

Dem politischen Willen nach soll mehr Anlagekapital in nachhaltige Investments fließen. Auf dem Weg dorthin wird jetzt die nächste Stufe gezündet: Berater und Portfolioverwalter müssen Kunden ab August aktiv nach deren Nachhaltigkeitswünschen fragen. Die Regulierer haben sich dafür weitreichende Vorgaben ausgedacht. Bei Zertifikaten steht nun vor allem die Mittelver wendung des Emittenten im Fokus – und auf Berater kommt eine echte Herkulesaufgabe zu

S.12-13: Der bessere Express – wenn es schnell geht

Der Memory ist die beliebteste Variante in der Welt der Expresse. Doch gerade wenn die Chan cen auf eine schnelle Rückzahlung gut stehen, könnte ein anderer Typ passender sein. Beim Rendite Express bleibt der eigentliche Express gedanke ungetrübt: je schneller, desto besser

S.14: Markt kompakt

Zertifikate mit starkem Jahresauftakt

S.15: T&T Expertentalk

Aussagen mit Sprengkraft sind bei den T&T Expertentalks an der Tagesordnung. Einblicke und Ausblicke der Gespräche in dem neuen digitalen Format von DZB Media und Spectrum Markets

S.16: Marktmonitor

Papiere mit Kapitalschutz werden wieder zu einer echten Option

S.18: DZB Plenum

Verunsicherung macht sich breit – Aktuelle Lage am Zertifikatemarkt aus Sicht von Beratern und Emittenten

S.19: Regulierung

Nächster Schritt zu Sustainable Finance: Ab August werden bei Wertpapieranlagen Nachhaltigkeitspräferenzen abgefragt und erfasst. Ein großer Schritt in der Praxis, aber mit Blick auf die Regulierung längst nicht der letzte.

S.20: Vertriebsservice

Ansprechpartner und Kontaktdaten für Berater

S.21: Der andere Blick

Analysen und weitreichende Infos zu aktuellen Angeboten

S.22-23: Zertifikate Check 1

DZ MSCI World Express

S.24-25: Zertifikate Check 2

LBBW Shell Deep Express

S.26-27: Zertifikate Check 3

UCI Top Zins Garant

S.28: Der Blick zurück – Check der Checks

DEKA 90% Digi Tresor Anleihe 09/2027 (DK0XWP) | SOG Nachkauf-Zertifikat (SR67DB) | SOG Nachkauf-Zertifikat (SR67DB) | SOG Nachkauf-Zertifikat (SR67DB)

S.30-31: Marktidee Spezial

VW kämpft mit der Gegenwart und plant die Zukunft | Aktien-Alternative 1 (offensiv): Bonuszertifikat | Aktien-Alternative 2 (defensiv): Discountzertifikat

S.32-33: Steuern & Recht

Die Bafin hat einige Klarstellungen für die praktische An wendung der Verhaltensregeln der Mifid nachgereicht. Bei Aufzeichnungspflichten, zulässigen Werbemaßnahmen und Zuwendungen werden einige offene Fragen geklärt

S.34-35: Beratungspraxis

Die Anlageberatung von Ruheständlern nimmt stark an Bedeutung zu. In der neuen Serie „Geldanlage für den Ru hestand“ sollen die Besonderheiten dieser Kundengruppe im Mittelpunkt stehen. Diesmal: Die Finanzplanung

S.36-40: DZB Portfolio

Berater senken Aktienquote deutlich | DZB Basisdepot – Das Fundament | DZB Aktienwerteauswahl 2026 | DZB Aktienwerteauswahl 2031 | DZB Discount+ Depot

S.41: Rating View

Banken mit Osteuropa-Bezug im Fokus

S.42: DZB Primärmarkt-Monitor

Aktuelle Highlights aus dem Zeichnungsangebot