Das DZB Portfolio-Update! Am 06.10.2020: Märkte und Echtgelddepots im Oktober
Der Zertifikateberater - Die Ausgabe 20-03

Die Ausgabe 20-03

Der Crash in diesem Frühjahr zeigt deutlich die verheerenden Folgen, die das neue Gesetz zur Besteuerung von Termingeschäften haben wird. Anleger, die sich bei künftigen Börsenkorrekturen über Put-Optionen absichern, müssen sich auf saftige Steuerzahlungen einstellen, obwohl ihre Depots hohe Verluste ausweisen. An zwei Beispielen aus der Realität haben wir simuliert, wie hart die Anleger von der doppelten Belastung betroffen sein würden, wenn das Gesetz schon heute in Kraft wäre. Unerwartete Belastungen lauern aber auch an anderen Stellen. Zum Beispiel bei Gold-Produkten, bei denen eine Absicherung gegen Wechselkursverluste eingebaut ist. Diese Sicherung war in den letzten Jahren oft sehr teuer und hat einige unerwünschte Nebeneffekte, die erst bei sehr genauem Hinsehen erkennbar werden. Positive Nachrichten gibt es indes bei Anleihen, deren Mittelaufkommen nur für nachhaltige Projekte verwendet wird. Sie werden jetzt auch in kleiner handlicher Privatanleger-Stückelung angeboten.

Die wichtigsten Themen der Ausgabe:
  • Termingeschäfte: Neue Steuerregel wirft Vorsorgepläne um
  • Green Bonds: Klima schützen und dabei Geld verdienen
  • Gold: Tücken der Währungssicherung
  • Markt kompakt: Anlagevolumen erreicht neuen Tiefststand
  • DZB Marktmonitor: Klassischer Bonus profitiert von neuer Dividenden-Hoffnung
  • DZB Plenum: Berater erwarten starkes zweites Halbjahr
  • Regulierung: Nicht die Verpackung – der Inhalt zählt
  • Marktidee Spezial: Münchener Rück – Starke Kapitalbasis als Mutmacher
  • Steuern & Recht: Neues Regelwerk für Finanzanlagenvermittler
  • Zertifikate in der Praxis: Lockruf der Zinskupons
  • DZB Portfolio: Berater behalten hohe Aktienquote bei
  • DZB Wikifolio: Apple führt Erholung mit Allzeithoch an
  • DZB Primärmarkt-Monitor: Aktuelle Highlights aus dem Zeichnungsangebot
Gesamtausgabe von Der Zertifikateberater 20-03

Einzelne Artikel dieser Ausgabe:

S.04: Editorial

Erste kleine Hoffnungsschimmer

S.06-10: Neue Steuerregel wirft Vorsorgepläne um

Ab 2021 sollen Verluste aus Termingeschäften nur noch eingeschränkt mit Gewinnen verrechnet werden können. Beispiele aus dem März 2020 zeigen, welche Vermögensschäden dies verursachen kann. Vor allem Selbstständige sind bedroht. Eine Absicherung von Rücklagen für die Altersvorsorge ist nicht mehr sinnvoll umsetzbar, wenn die Regierung kein Einsehen hat

S.12-13: Das Klima schützen und dabei Geld verdienen

"Der Markt für Green Bonds boomt. Beim Absatz der grünen Anleihen, deren Mittel nur für nachhaltige Projekte genutzt werden dürfen, dominieren bislang Großinvestoren. BayernLB und LBBW ermöglichen jetzt aber auch gezielt Privatanlegern den Zugang zu dem wachsenden Segment"

S.14-18: Goldrausch mit Tücken

Gold steht wieder im Fokus. Im Mai sprang das Edelmetall auf neue Allzeithochs. Vor allem wegen starker Nachfrage durch Investoren. Die Bestände der mit Gold hinterlegten Exchange Traded Products erreichten Rekordwerte. Anleger konnten an dem Höhenflug aber nicht in vollem Umfang partizipieren. Starke Währungsschwankungen und teure Absicherungen belasten die Performance. Bei der Auswahl von Gold-Produkten gibt es daher einiges zu beachten

S.20: Markt kompakt

Anlagevolumen erreicht neuen Tiefststand

S.21: Marktmonitor

Klassischer Bonus profitiert von neuer Dividenden-Hoffnung

S.22: DZB Plenum

Berater erwarten starkes zweites Halbjahr

S.23: Regulierung

Nicht die Verpackung – der Inhalt zählt: Bei der jetzt laufenden Überprüfung der MiFID II muss auch die Komplexität von Finanzinstrumenten neu bewertet werden. Denn „komplex“ bedeutet nicht automatisch auch „riskant“

S.24-25: Marktidee Spezial

Münchener Rück – Starke Kapitalbasis als Mutmacher | Aktien-Alternative 1 (defensiv): Discountzertifikat | Aktien-Alternative 2 (offensiv): Capped Bonuszertifikat

S.26-28: Marktideen

Bei MTU kommen risikofreudige Kunden jetzt voll auf ihre Kosten | Für einen dicken Bonus muss Adidas nur die alten Tiefs verteidigen | 7,8 Prozent Rendite, selbst wenn Airbus-Skeptiker Recht behalten | Neue Tiefs hat bei BASF kein einziger Analyst auf der Rechnung

S.30: Vertriebsservice

Ansprechpartner und Kontaktdaten für Berater

S.31: Der andere Blick

Analysen und weitreichende Infos zu aktuellen Angeboten

S.32-33: Zertifikate Check 1

CS Indexanleihe Protect

S.34-35: Zertifikate Check 2

DZ ZinsFix Express SD

S.36-37: Zertifikate Check 3

DEKA Bonus Pro Oil & Gas

S.38: Der Blick zurück – Check der Checks

HVB ESX 50 Express Plus (HVB28G) | HSBC Daimler Bonus Pro (TD8BZT)

S.39: Rating View

Corona-Schock ist schon überwunden

S.40-41: Steuern & Recht

Neues Regelwerk für Finanzanlagenvermittler: Für Vermittler mit einer Zulassung nach Gewerbeordnung treten im August zahlreiche neue Regelungen für den Umgang mit Anlagekunden in Kraft. Sie orientieren sich an den Anforderungen, die für Vermittler nach KWG gelten

S.42-44: Zertifikate in der Praxis

Lockruf der Zinskupons verlangt genaue Analyse: In unserer Serie werden typische Verhaltensmuster von Anlegern aufgezeigt, um zu prüfen, welche Produkttypen geeignet sind, um eine für den entsprechenden Kunden sinnvolle Lösung zu liefern. Teil 3 behandelt den Zinsjäger

S.46-47: DZB Portfolio

Berater behalten hohe Aktienquote bei | Aktien aus Deutschland und Europa führen die Erholung an

S.48-49: DZB Wikifolio

Apple führt Erholung mit Allzeithoch an

S.50: DZB Primärmarkt-Monitor

Aktuelle Highlights aus dem Zeichnungsangebot