Jetzt anmelden! DZB unterwegs - Veranstaltungsreihe mit onemarkets by HVB: Rezession voraus? Investieren in Zeiten politischer und ökonomischer Disruptionen
Der Zertifikateberater - Die Ausgabe 15-02

Die Ausgabe 15-02

Wie stark sind Barrieren von Zertifikaten gefährdet? Neue Berechnungsmodelle wollen dazu jetzt Auskunft geben. In der Titel-Geschichte stellen wir die unterschiedlichen Ansätze vor, zeigen die Grenzen ihrer Aussagekraft auf und erklären, wie sie sinnvoll eingesetzt werden können. Welche Faktoren und Kennzahlen Top-Investoren bei der Auswahl des richtigen Zertifikats berücksichtigen, legen wir in einer tiefgehenden Analyse Erfolg bringender Anlagestrategien dar. Außerdem zeigen die Best Studien für Discount und Bonus auch in diesem Jahr wieder, welche Anbieter derzeit die besten Konditionen bei den Anlageklassikern liefern. Darüber hinaus erwarten Sie wie gewohnt aktuelle Zertifikatechecks, relevante Steuer- und Rechtthemen uvm.

Die wichtigsten Themen der Ausgabe:
  • Titelthema: Barriererisiko – Formeln für das Unberechenbare
  • Anlagestrategie: Zertifikate zielgenau einsetzen
  • Plenum: Aktien und Zertifikate statt Sparbuch
  • Recht: Strenger Rahmen für Beteiligungsmodelle
  • Steuern: Steuerfalle Fremdwährungskonten
  • Portfolio: Umschichtung von Amerika nach Europa
  • Akademie: Bonitätsanleihen – Bonität als lukrative Renditequelle nutzen
  • Unter uns: Private Ein- und Ausblicke mit Hussam Masri (DekaBank)
Gesamtausgabe von Der Zertifikateberater 15-02

Einzelne Artikel dieser Ausgabe:

S.04: Editorial

Ralf Andreß zu den aktuellen Themen im Heft

S.05: DZB individuell

Ihre Informationsziele, Ihre E-Mails

S.08-13: Barriererisiko

Neue Kennzahlen sollen bei Bonuszertifikaten & Co. die Wahrscheinlichkeit ausweisen, mit der die Barriere bricht. Mehrere Anbieter geben jetzt unterschiedliche Prognosen dafür ab. Sind sie in der Praxis einsetzbar?

S.16-23: Anlagestrategie

Wer bei der Zertifikate-Auswahl nur auf Puffer und Renditen achtet, verschenkt Chancen. Laufzeit-Effekte werden oft vernachlässigt. Dabei gibt es einige Faustregeln für gekonntes Timing. Top-Investoren machen es vor

S.24: Markt kompakt

Marktvolumen sinkt auf 10-Jahres-Tief

S.25-26: Shortcuts

DZB Portfolio erhält Auszeichnung - Neue Börsenausbildung für Privatanleger - Neue Steuer würde Wettbewerb verzerren - Gesetzgebung zu KIDs geht in heiße Phase

S.27: DZB Marktmonitor

Umfeld für Bonus- und Expresszertifikate hat sich verbessert

S.28 Best-Studie

Commerzbank bleibt erste Adresse für Discount-Anleger

S.29: Dericon Trends

Expressanleihen mit sicherem Kupon zeigen fulminanten Start

S.30: Marktideen

Allianz – Nach mehrjähriger Rallye ist jetzt die Zeit zum Luft holen – Lufthansa – Antizyklischer Einstieg könnte erneut Sinn machen

S.32: DZB Plenum

Aktien und Zertifikate statt Sparbuch

S.34: Kontaktliste

Ansprechpartner und Kontaktdaten für Berater

S.35: Der andere Blick

Im Zertifikatecheck werden aktuelle Produktofferten einer eingehenden Prüfung unterzogen. Im Fokus der Bewertung steht dabei immer die Tauglichkeit der Anlageidee für den Privatkunden und den Einsatz im Vertrieb. Um das Verständnis für unser Wertungssystem zu erhöhen, werden in dieser Rubrik einzelne Aspekte der Analysen näher erläutert

S.36-37: Zertifikate Check 1

LBBW Express offensiv

S.38-39: Zertifikate Check 2

DEU S&P 500 Teil-Schutz

S.40-41: Zertifikate Check 3

HEL Multi Memory Express

S.42-43: Zertifikate Check 4

BAY Öl & Gas Memory

S.44-45: Zertifikate Check 5

DZ Dt. Post Expressanleihe

S.46: Der Blick zurück - Check der Checks

GOS Dax Reverse-Bonus (WKN GT6ZZ5) - BNP Aktienanleihe Protect Last Minute (WKN PA30ZX)

S.48: Rating View

Credit-Markt zeigt wieder mehr Nervosität

S.50-51: Recht

Das neue Kleinanlegerschutzgesetz soll dem grauen Kapitalmarkt einen strengeren Rahmen geben. Das Ziel „mehr Transparenz“ wird aber in Teilen überschritten. Auf die Produktanbieter kommen scharfe Maßnahmen zu

S.52-53: Steuern

Für die Nutzung von Fremdwährungskonten gelten eigene Steuerregeln. Banken behalten fällige Steuern nicht ein und ermitteln auch nicht die Berechnungsgrundlage für die Steuer. Anleger müssen selbst handeln

S.54-55: DZB Portfolio

Letzte Umfrage zur Ausrichtung der Depots ergibt deutliche Änderung – Aktienquote bleibt hoch, wird aber neu justiert – Auch Rohstoffe werden von den Beratern jetzt wieder positiver beurteilt

S.56-57: Neues aus der Akademie

Der Markt für Zertifikate ist facettenreich und hält sehr unterschiedliche Anlagekonzepte bereit. In einer Serie stellt der Zertifikateberater die Grundlagen der wichtigsten Typen vor. Ziel ist es, eine Hilfestellung für den richtigen Einsatz in der Beratungspraxis zu geben. Sechster Teil: Bonitätsanleihen

S.58: Unter uns

Hussam Masri - Managing Director, Product Management, DekaBank