Jetzt anmelden! DZB unterwegs - Veranstaltungsreihe mit onemarkets by HVB: Rezession voraus? Investieren in Zeiten politischer und ökonomischer Disruptionen
Der Zertifikateberater - Die Ausgabe 13-04

Die Ausgabe 13-04

In der aktuellen Ausgabe erfahren Sie das Wichtigste zu aktuellen Steuer-, Produkt- und Rechtsthemen in der Beratung. In der Titelgeschichte „Welche Puffer taugen wirklich als Blitzableiter?" lesen Sie, worauf Sie bei der Auswahl der richtigen Risikoausstattung achten müssen und welche Laufzeiten und Puffer historisch betrachtet den besten Schutz bieten.

Die wichtigsten Themen der Ausgabe:
  • Titelthema: Aktien im Barriere-Check
  • Trends: Letzter Ausweg für Rendite mit Kapitalschutz
  • Steuern: Rendite sammeln mit dem Finanzamt
  • Recht: Die Zwischenbilanz der BaFin
  • Akademie: So profitieren Sie von kurzen Produktlaufzeiten
  • NEU: DZB Primärmarkt-Cockpit für Bonitätsanleihen
  • NEU: Unter uns – Private Ein- und Ausblicke
Gesamtausgabe von Der Zertifikateberater 13-04

Einzelne Artikel dieser Ausgabe:

S.04: Editorial

Ralf Andreß zu den aktuellen Themen im Heft

S.08-15: Analyse: Risikopuffer

Ob Aktienanleihe, Bonus oder Express – immer häufiger werden Papiere auf Einzeltitel begeben. Sicherheitspuffer sollen dabei das Risiko senken. Wieviel Puffer jede Aktie braucht, zeigt eine umfassende Rückrechnung

S.16-18: Trends: Korridoranleihen

Wegen der niedrigen Zinsen sind Produkte mit voller Sicherung kaum noch umzusetzen. Mit Korridor-Anleihen haben Emittenten einen noch immer gangbaren Weg gefunden. Bei den Konditionen gilt es genau hinzusehen

S.20-21: Trends: Hebel-Bonus

Das Angebot an scheinbar unsinnigen Bonuszertifikaten wächst rasant. Dax-Papiere mit Bonuslevel von 30.000 Punkten haben einen eigenen Reiz: Verluste können hier noch immer mit dem Finanzamt geteilt werden

S.22: Markt kompakt

Anlagevolumen gibt weiter nach

S.23-24: Shortcuts

Stühlerücken bei Zertifikate-Emittenten - Weniger Beschwerden zur Anlageberatung - Emittenten wollen alle Kosten offen legen - Indizes sollen transparenter werden

S.25: Roadshow

Ist die Anlageberatung noch zu retten?

S.26: DZB Research

DZB Primärmarkt-Cockpit: Bonitätsanleihen

S.27: DZB Marktmonitor

Kapitalschutz wird bei einer Zinswende wieder attraktiver

S.28-30: Marktideen

Daimler – Hoffnung auf wiederbelebten Autoabsatz - Deutsche Post – Aufnahme in den Euro Stoxx gibt neuen Impuls - Adidas – Schon vor der Fußball-WM Liebling der Analysten - Dax – Ein Sieg von Angela Merkel soll für steigende Kurse sorgen

S.32: Kontaktliste

Ansprechpartner und Kontaktdaten für Berater

S.37: Aspekte bei der Bewertung

Im Zertifikatecheck werden aktuelle Produktofferten einer eingehenden Prüfung unterzogen. Im Fokus der Bewertung steht dabei immer die Tauglichkeit der Anlageidee für den Privatkunden und den Einsatz im Vertrieb. Um das Verständnis für unser Wertungssystem zu erhöhen, werden in dieser Rubrik einzelne Aspekte der Analysen näher erläutert

S.38-39: Zertifikate Check 1

HVB Express Plus BASF

S.40-41: Zertifikate Check 2

LBBW Protect-Flex Anleihe

S.42-43: Zertifikate Check 3

WGZ Indexzert. Plus Pro

S.44-45: Zertifikate Check 4

UBS GEM Rada Strategy

S.46-47: Zertifikate Check 5

SG Gold/Öl-Strategie III

S.48-49: Der Blick zurück

BLB Zins Lock In VI; WLB Devisen Protect Anleihe; HSBC ESX 50 Dividend 2013; LBBW 5% Express Anleihe

S.50-51: DZB Plenum

Sommermonate geben nur schwache Impulse für den Zertifikateabsatz ++ Stimmung bei Beratern kippt ins Negative ++ Niedrigzinsen und Regulierung sind größte Gefahren für das Anlagegeschäft ++ Emittenten befürchten aber auch Produktverbote ++ Deutsche Blue Chips und Aktienanleihen sind Top-Kombination für die Beratung

S.52-53: Steuern

In Zeiten der Nullzinspolitik scheinen Steuerkredite an den Fiskus eine lohnende Anlage. Der Gesetzgeber verzinst Steuererstattungen mit sechs Prozent pro Jahr. Umgekehrt wird auch bei Nachzahlungen derselbe Zinssatz fällig. Die Kenntnis der Grundregeln vermeidet böse Überraschungen

S.54-55: Recht

Beratungsprotokoll und das Mitarbeiter- und Beschwerderegister sind heute tragende Säulen in der Aufsicht der Anlageberatung. Bei einer Zwischenbilanz stellt die BaFin noch Mängel fest. Indes bleibt weiter strittig, ob mit den Maßnahmen die richtigen Schwerpunkte gesetzt wurden

S.56-57: Neues aus der Akademie

Kurz laufende Zertifikate geben Beratern häufiger einen Anlass zum Kundengespräch und zu Depotanpassungen. Schnelle Fälligkeiten können aber auch für den Kunden von Vorteil sein. Einige Papiere bringen bei kurzer Laufzeit einen deutlichen Renditevorteil. Für alle Strukturen gilt das aber nicht

S.58-60: DZB Portfolio

Im Dezember 2011 hat der DZB zwei Echtgeld-Depots auf Basis der Empfehlungen zur Portfolio-Allokation von den Teilnehmern des monatlichen Berater-Plenums gestartet. Nach gut eineinhalb Jahren liegen beide Portfolien auch nach Abzug von Steuern und Gebühren klar im Plus

S.62: Investmentcheck

Rohstoffindizes im Porträt: UBS Bloomberg CMCI Composite € TR

S.64: Rating View

Agenturen: Banken vor neuen Problemen

S.65: DZB Media Consulting

Der verschreckte Kunde – Wege aus der Vertrauenskrise

S.66: Unter uns

Stefan Heine - Leiter Produktmanagement Derivate, WGZ Bank