Der Zertifikateberater - Die Ausgabe 10-01

Die Ausgabe 10-01

Mit der ersten Ausgabe in 2010 präsentiert sich der Zertifikateberater in einem komplett neuen Layout. Auch inhaltlich wird es wieder spannend. Im Fokus des Redaktions-Teams um Ralf Andreß steht diesmal natürlich zuallererst das Beratungsprotokoll...

Die wichtigsten Themen der Ausgabe:
  • Beratungsprotokoll - Mit den neuen Gesetzesvorgaben entstehen für Berater neue Hürden. Lesen Sie, was es jetzt im Beratungsgespräch zu beachten gilt.
  • Aktienanleihen - Auch die derzeit beliebten Papiere haben Risiken - beim Puffer zählt jedes Detail
  • Ausblick 2010 - Was die Emittenten im neuen Jahr planen
  • Exchange Traded Products - Buchstabenchaos statt einfach nur Index: Nach ETF und ETC kommen nun auch noch ETN und ETP
  • Zertifikate-Checks mit neuer Bewertungslogik: fünf aktuelle Produktofferten auf dem Prüfstand
  • Steuern & Recht - Zuckerbrot und Peitsche: Neues zur Abgeltungssteuer - Das Finanzministerium hat die Regeln präzisiert
Gesamtausgabe von Der Zertifikateberater 10-01

Einzelne Artikel dieser Ausgabe:

S. 03-04: Editorial

Ralf Andreß zu den aktuellen Themen im Heft

S. 06-10:Beratungsprotokoll - Neue Hürden fürs Gespräch

Das Ansehen der Anlageberater ist auf dem Tiefpunkt angekommen. Kunden verweigern ihnen das Vertrauen und die Politik schafft immer härtere Regeln, um gegen den missbräuchlichen Umgang mit ihren Gesetzen zum Anlegerschutz vorzugehen. Eine Teilschuld trägt die Branche selbst, weil sie meist nur reagiert, wenn es nicht mehr zu vermeiden ist. Das gilt auch beim Beratungsprotokoll, dessen Lasten nun wieder auf die Berater abgewälzt werden.

S. 12-13: Aktienanleihen - die große Versuchung

Die kuponstarken Anleihen mit Aktienandienungsrecht werden immer beliebter. Selbst schwächere Konditionen können die Nachfrage nicht bremsen. Das Angebot hat aber Risiken - beim Puffer zählt jedes Detail.

S. 14-17:Ausblick 2010 - Was die Emittenten planen

Mehr Unterstützung für den Vertriebsalltag, bessere und einfache Produkte und eine Ausweitung des Angebots an Möglichkeiten, auch den auf Provisionen angewiesenen Beratern den Zugang zu den Zertifikaten im Sekundärmarkt zu eröffnen – der DZB hat die Emittenten nach ihren Ideen und Vorsätzen für 2010 befragt. Die Antworten

S. 18: Markt komplakt

Eine Seite und alles relevante im Blick. Diesmal: Volumen steigt wieder über 100 Millarden und Ausweis der Handelsqualität eingestellt

S. 19-20: Shortcuts

DZB und HSBC im März wieder auf Tour, Sal. Oppenheim geht nach Australien, DZB auf der Anlegermesse in Frankfurt, HVB startet neuen Fonds für die Defensive

S. 21: DZB Marktmonitor

Aktuelle Benchmarktkonditionen für sechs klassische Strukturen, Kursrutsch stoppt den Verfall der Konditionen bei Cap-Produkten

S. 22-24: Marktideen

Discount - Bei der Deutschen Bank ist jetzt noch mehr Mut gefragt, Bonus - Schlechter kann die Stimmung beim Euro kaum werden

S. 26: Vertriebsservice

Ansprechpartner und Kontaktdaten für Berater

S. 27: Der andere Blick

Strengere Bewertungen mit Blick aufs Beratungsprotokoll: Mit dieser Ausgabe haben wir das Modell für die Bewertung der von uns analysierten Zertifikate umgestellt. Künftig erfolgt eine stärkere Differenzierung nach der jeweiligen Produktkategorie und es wird insgesamt strenger – Außerdem neu: Die wichtigsten Stichpunkte für das Protokoll

S. 28-29: Zertifikate Check 1

LBB Top Fonds Anleihe

S. 32-33: Zertifikate Check 2

ML Europa Garant Lock In

S. 34-35: Zertifikate Check 3

CS ESX50 Höchststand

S. 36-37: Zertifikate Check 4

DZ Maxirend Control X SD

S. 38-39: Zertifikate Check 5

JPM Schmetterling Long

S. 40-41: DZB premium

Für Berater unverzichtbar. Unser pdf-Infodienst auf zwei Seiten für im Porträt.

S. 42-43: Der Blick zurück

Der Check der Checks: LBW Bull Pro Anleihe (WKN LBW73Z), DZ Pluszins Garant 3 (WKN AK0D2P), CS Memory Express 4 (WKN CS0DQH), BLB Value Nachhaltigkeit (WKN BLB23C)

S. 44-45: Zeichnungskalender

Zeichnungskalender inkl. der jeweiligen PROVISIONIERUNG von aktuell in Zeichnung befindlichen Produkten. Das gibt es in dieser Form ausschließlch im Zertifikateberater.

S. 46: Unsere Besten

In dieser Reihe stellt die Redaktion spezielle Zertifikatetypen vor, die sie für besonders sinnvoll und anlegergeeignet hält

S. 48-49: DZB Zertifikate Plenum

Die Dax-Korrektur und die Einführung der neuen Protokollpflicht in der Anlageberatung belasten zu Beginn des Jahres 2010 die Stimmung im Zertifikatevertrieb. Wichtigster Hoffnungsträger sind Aktienanleihen. Vor allem Emittenten machen hier weiterhin eine hohe Nachfrage aus

S. 50-52: Exchange Traded Products

Nach ETF und ETC kommen nun auch noch ETN und ETP – die ursprünglich für ihre Einfachheit gepriesene Welt der Exchange Traded-Produkte wird komplizierter und sorgt bei Kunden und Beratern für wachsende Verwirrung. Allgemeingültige Definitionen gibt es nicht und auch bei den Risiken weisen die verschiedenen Gattungen zum Teil erhebliche Unterschiede auf

S. 54-55: Steuern & Recht - Zuckerbrot und Peitsche

Neues zur Abgeltungsteuer Das Finanzministerium hat die Regeln zur Anwendung der Abgeltungsteuer präzisiert. Zu den Gewinnern gehören Vermögensverwalter mit Pauschalhonoraren. Unangenehme Überraschungen gibt es hingegen bei Goldanleihen und bei Papieren mit Aktienandienung

S. 56: Rating View

Obama beendet die Erholung der CDS

S. 58: Die gelbe Karte

"Gelassen" bitte weglassen

S. 59: DZB premium - Abokupon

Jetzt neu und kostenpflichtig: DZB premium, der neue PDF-Infodienst aus Deutschlands führender Zertifikate-Redaktion. Jetzt abonnieren oder testlesen!